Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
9°/4°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen

Themenwelten
10:28 14.06.2021
FOTO: VaTTENFaLL EUROpE SaLES GMBh/OBS

Verrät das Auto oder die Antriebsart etwas über den Charakter eines Menschen? 41 Prozent der Deutschen beantworten die Frage mit „Ja“. Zu diesem Ergebnis kommt zumindest eine aktuelle Forsa-Umfrage im Auftrag von Vattenfall. Der Energieversorger hat untersucht, wie die Deutschen zur E-Mobilität stehen und stellt fest: Das Image von E-Auto-Fahrern war noch nie so gut wie heute. Sie gelten unter denen, die dem Autoantrieb individuelle Eigenschaften zuordnen, nicht nur als besonders umweltbewusst (79 %), sondern auch als modern (54 %) und wohlhabend (53 %).

Friedrich Rolf Service für Freunde

„Kleider machen Leute“ - dieses Prinzip gilt anscheinend auch für den mobilen Untersatz. Laut Studie sagt fast jeder dritte Deutsche, dass sich sein Eindruck über eine Person schon einmal geändert hat, nachdem er erfahren hatte, welches Fahrzeug sie fährt. Frauen (32 %) berichten von dieser Erfahrung häufiger als Männer (26 %). Auch unter den Generationen gibt es Unterschiede: So lassen sich die über 60-Jährigen seltener (23 %) durch Autos beeinflussen als Jüngere (33 %).

Für die repräsentative Erhebung wurden vom 16. bis zum 21. September 2020 insgesamt 1030 Personen befragt. ots

Mit dem E-Auto beeindrucken


32% der Frauen lassen sich bei ihrer Meinung über Menschen vor deren Auto beeinflussen.

Männer lassen sich dagegen weniger beeinflussen. Nur ein Viertel ändert seine Meinung aufgrund eines Pkws.

3
/
20