Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen

Home Sonderthemen Gesundheit „Wieso denn eine Zahnreinigung?“
10:52 19.12.2018
Eine professionelle Zahnreinigung schützt die Zähne. FOTO: R

Göttingen. Die „Professionelle Zahnreinigung“, kurz PZR, wird oft von Zahnärzten empfohlen oder angeraten. Was ist der Unterschied zum normalen Zähneputzen? „Selbst bei guter Mundhygiene bleiben Beläge in schwer zugänglichen Bereichen liegen!“, erklärt Dr. J. Heppeler. „Da es immer die gleichen „Ecken“ sind, werden die Beläge und die darin wohnenden Bakterien hartnäckiger und sind somit Reizfaktoren für den Zahn und das Zahnfleisch!“

Diese Beläge haften so stark am Zahn, dass sie mit den häuslichen Hilfsmitteln nicht genügend entfernt werden können. Die Prophylaxe-Helferin in der Zahnarztpraxis hat die entsprechenden Instrumente, um genau diese Beläge beseitigen zu können. „Der Zahn ist dann „glatt“, kann wieder Mineralien aufnahmen, das Zahnfleisch kann sich dann auch wieder an den Zahn besser anhaften.“

In vieler Hinsicht hilfreich

Die PZR ist somit für viele Situationen hilfreich. Entweder als Vorsorge (Prophylaxe), oder als Therapie, um bestehende Entzündungen des Zahnfleisches (Gingivitis) zu reduzieren. Je nach Zahnputzgewohnheiten, -möglichkeiten und Veranlagung des Patienten ist es unterschiedlich, wie oft im Jahr eine PZR anzuraten ist. R


Datenschutz