Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen

Home Sonderthemen Gesundheit Tipps gegen schwere Beine
00:00 06.02.2019
Ob im Meeting oder am Schreibtisch - Büroarbeit ist meist Sitzarbeit. FOTO: DJD/OFA BAMBERG/THX

Wenn man den ganzen Tag sitzt, bleibt die Wadenmuskulatur inaktiv. Das ist schlecht, denn diese unterstützt die Venen beim Hochpumpen des Blutes aus den Beinen. Als mögliche Folge staut sich dieses, und die Beine fühlen sich nach einem langen Arbeitstag schwer und müde an. Einfache Übungen verschaffen Abhilfe.

Venengymnastik im Sitzen:
Beide Füße nebeneinander stellen, abwechselnd links und rechts die Ferse anheben und wieder absetzen, insgesamt 20-mal.

Gerade hinsetzen, beide Füße nebeneinander flach aufstellen, dann im Wechsel die Zehen hoch, ziehen jede Seite 10-mal.

Nun zurücklehnen: Im Wechsel den linken und rechten Unterschenkel gestreckt anheben und mit dem Fuß 10 Kreise beschreiben.

Venengymnastik im Stehen:
Einen Ausfallschritt machen, das hintere Bein strecken, die Ferse gegen den Boden drücken und diese Stellung etwa 15 Sekunden halten. Abwechselnd 5-mal mit jedem Bein.

Der Storchengang: Abwechselnd ein Knie im rechten Winkel anheben und dann mit dem Standbein auf die Zehenspitzen gehen, 15- bis 20-mal wiederholen.

Zehn Schritte auf den Zehenspitzen gehen, dann zehn Schritte auf den Fersen, mehrmals wechseln. ■ rgz

Datenschutz