Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen

Home Sonderthemen Auto & Verkehr Mobile Freizeit – in der Welt zu Hause
05:54 26.08.2019
Freizeitmobile für jeden Geschmack und Geldbeutel hält der Caravan Salon in Düsseldorf bereit - mit mehr als 600 Ausstellern ist reichlich Expertise am Start.

Von Markus Riese / r  

Göttingen / Düsseldorf. Der Caravan Salon in Düsseldorf wird vom 31. August bis zu, 8. September wieder Caravaning-Fans aus aller Welt an den Rhein locken: Auf 214.000 Quadratmetern präsentieren rund 600 Aussteller über 2.100 Freizeit-Fahrzeuge für jeden Geschmack und jedes Budget. Daneben finden die Besucher in 13 Hallen und auf dem Freigelände wie gewohnt auch Zubehör, Ausbauteile, Zelte, Mobilheime, Urlaubsdestinationen sowie Camping- und Reisemobilstellplätze. Auch Aussteller aus dem südlichen Niedersachsen sind wieder mit dabei.

„Der Caravan Salon ist die weltgrößte Plattform für Branchenfachleute, die sich hier austauschen und Kontakte knüpfen können. Gleichzeitig setzt er den mobilen Urlaub für jedermann in Szene, indem er Produkte präsentiert und seine Besucher informiert und unterhält. Die Besucher können von der Leitmesse in Düsseldorf wie gewohnt den neuesten Stand der Technik und Entwicklung in Sachen Caravaning, eine vollständige Marktübersicht und Informationen über die aktuellen Trendthemen erwarten“, sagt Director Stefan Koschke.
        

Sondershows, Specials und viele Attraktionen

Auch in diesem Jahr bietet die Messe neben dem Angebot der Aussteller ein informatives und unterhaltsames Programm. Sondershows, Specials und viele Attraktionen mit Action, Spaß und guter Laune laden zum Familienbesuch auf dem Düsseldorfer Messegelände ein und sollen den Tag zu einem echten Erlebnis werden lassen.
         

Auf dem Freigelände feiert das Special „Caravaning Sports“ Premiere. Hier werden Fahrzeuge präsentiert, die besonders gut geeignet sind, um sportliche Aktivitäten und den Urlaub auf vier Rädern zu verbinden – sei es beim Wassersport, Radfahren, Wintersport oder anderen Fun- und Actionhobbys. Verschiedene Hersteller präsentieren vor den Hallen 15 und 16 ihre Ideen rund um den Transport von Sportausrüstungen – vom Surfbrett bis zum Motorrad. Sie zeigen Trägersysteme, individuelle Möbelkonzepte, pfiffige Konstruktionen im Interieur aber auch sportliche Designs.

Einsteiger und Neulinge bekommen in der „Starter-Welt“ Praxistipps und Empfehlungen von Experten zu Fahrzeugtypen, Reiserouten oder der richtigen Campingplatzwahl. Im Caravan Center (Großparkplatz P1) wird der Messebesuch zum echten Erlebnis: Denn der – zur Messelaufzeit – größte Stellplatz Europas mit rund 3500 versorgten und unversorgten Stellplätzen lässt keine Wünsche offen. Während des Caravan Salons werden zwischen 60.000 und 70.000 Übernachtungen erwartet.
           

Die Aussteller kommen aus den unterschiedlichsten Bereichen - auch das Interieur spielt auf dem Caravan Salon eine große Rolle.
Die Aussteller kommen aus den unterschiedlichsten Bereichen - auch das Interieur spielt auf dem Caravan Salon eine große Rolle.

Fun und Action auch für Kids

Auch die Jüngsten kommen beim Caravan Salon voll auf ihre Kosten. Wie in den Vorjahren wartet auf die kleinen Besucher ein tolles Programm. Der Stadtsportbund Düsseldorf verwandelt einen Teil des Freigeländes in einen spannenden Adventure-Park. Bei den abwechslungsreichen Fun- und Sportaktionen dürfen sich die Kinder und Jugendlichen nach Herzenslust austoben. Eine Kletterwand, der Time-Run, ein Surf-Simulator und viele weitere Attraktionen stehen bereit.

Auch in diesem Jahr betreuen die Erzieher der Awo im Eingang Nord (1. Obergeschoss) Kinder ab vier Jahren, sodass die Erwachsenen sich in Ruhe in den Hallen umsehen können. Auf die Kinder warten zahlreiche Spiele, außerdem können sie sich schminken lassen und zusammen mit den Betreuern malen und basteln.
           

Fans von Wohnmobilen aller Art kommen beim Caravan Salon in Düsseldorf voll und ganz auf ihre Kosten. FOTOS: MESSE DÜSSELDORF / CONSTANZE TILLMANN
Fans von Wohnmobilen aller Art kommen beim Caravan Salon in Düsseldorf voll und ganz auf ihre Kosten. FOTOS: MESSE DÜSSELDORF / CONSTANZE TILLMANN

Multivisions-Shows mit spannenden Destinationen

Im „Traumtouren-Kino „in Halle 7.1 können die Zuschauer auch in diesem Jahr spannende Caravaning-Destinationen erleben. Konstantin Abert, Janette Emerich und Uwe Hamm entführen die Besucher in nahe und ferne Traumländer. Diesmal stehen folgende Ziele auf dem Programm: Frankreich, Mongolei und Mittelasien, die Panamericana, Japan, Norwegen und Russland sowie ein Abenteuertrip auf dem Landweg nach Australien. Die Multivisionsshows im Traumtouren-Kino finden täglich von 11 Uhr bis 16 Uhr im einstündigen Rhythmus statt. Der Zugang zum Kino ist über den Eingang Nord oder die Halle 7 möglich.

Messe „TourNatur“ parallel in Halle 6

Besucher des Caravan Salons können am zweiten Wochenende vom 6. bis 8. September ohne Zusatzkosten auch die parallel stattfindende TourNatur in Halle 6 erkunden – eine Messe, bei der sich alles um Outdoor-Aktivitäten in den schönsten Landschaften dreht. Menschen, die gerne wandern, klettern oder in der Natur aktiv sind, finden hier internationale Traumziele, Naturlandschaften und die passende Ausrüstung gleich dazu.
            

Der Caravan Salon Düsseldorf ist die weltgrößte Messe ihrer Art. FOTO: MESSE DÜSSELDORF / TILLMANN
Der Caravan Salon Düsseldorf ist die weltgrößte Messe ihrer Art. FOTO: MESSE DÜSSELDORF / TILLMANN

Schon die Anreise kann zum Erlebnis werden

Besucher von außerhalb können bereits die Fahrt zum Caravan Salon zu einem besonderen Erlebnis machen und die industriekulturelle Geschichte des Ruhrgebietes auf einer der interessantesten Ferienstraßen Deutschlands „erfahren“.

Die „Route der Industriekultur“ führt auf circa 400 Kilometern zu den Perlen der Industriekultur an Emscher und Lippe. Zu ihrem Kern gehören 25 sogenannte Ankerpunkte, darunter zahlreiche bedeutende Museen wie das Deutsche Bergbau-Museum in Bochum, 13 Siedlungen verschiedener Epochen sowie 17 als „Panoramen der Industrielandschaft“ bezeichnete Aussichtspunkte.

In Kooperation mit der Seite Ferienstrassen.Info hat die Messe Düsseldorf attraktive Touren für die Anreise nach Düsseldorf zusammengestellt - die sogenannten „Caravan Salon Routen“. Die ausführlichen Beschreibungen – auch die „Route der Industriekultur“ – gibt auf der Internetseite www.caravan-salon.de in der Rubrik „Besucher“.
                 

Der Caravan Salon 2019 ist von Sonnabend, 31. August, bis Sonntag, 8. September, jeweils von 10 bis 18 Uhr für den Publikumsverkehr geöffnet. Die Online-Tageskarte kostet für Erwachsene 15 Euro, das Ticket an der Kasse kostet 18 Euro. Schüler, Studierende und Caravan-Salon-Club-Mitglieder zahlen online elf Euro, das Ticket an der Tageskasse kostet dann 15 Euro. Für Kinder (sechs bis zwölf Jahre) schlägt das Online-Ticket mit sechs Euro zu Buche (Tageskasse: sieben Euro). Alle Tickets, die online erworben werden, gelten für die eingetragene Person für bis zu zwei Tage. Aktuelle Informationen und Neuigkeiten gibt es ständig im Internet unter www.caravan-salon.de. Insgesamt sind bei der weltgrößten Messe ihrer Art etwa 600 Aussteller am Start – einige davon auch aus dem südlichen Niedersachsen, wie ein Blick in die Ausstellerliste verrät. Diese kann auf der genannten Internetseite heruntergeladen werden. mr

Datenschutz