Menü
Anmelden
Wetter Schneefall
7°/-0°Schneefall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen

Themenwelten
15:52 26.10.2021
pick + pay bietet kunstvolle Uhren aus Schallplatten, die mit dem Laser geschnitten werden. Foto: pick + pay

GÖTTINGEN. Ganz entspannt einkaufen, dafür bietet sich das Gewerbegebiet Lutteranger geradezu an. Besonders gut gehen lassen können es sich alle Besucherinnen und Besucher dort am Sonntag, 31. Oktober, von 12 bis 17 Uhr beim großen Lutterangerfest zur Zeitumstellung. 
      

BONO Haus der Wohnideen GmbH

Anlässlich des bunten Herbstfestes öffnen zahlreiche der ansässigen Geschäfte und so können ganz entspannt etwa in den Standorten der BONO Gruppe, bei CJ Möbel Jaeger und alfatex Stoffland exklusive Küchen- und Wohntrends für ein gemütliches Zuhause entdeckt werden. Während bei Reisemobile Kusz eine große Auswahl an Reisemobilen und Wohnwagen geboten wird, ist der BabyOne-Fachmarkt die beste Anlaufstelle für werdende Eltern und junge Familien mit ihren Kindern. Letztere bringt das farbenfrohe Sortiment von Xtrastein zum Strahlen, das alles rund um das Bauen mit Klemmbausteinen umfasst. 
     

Auch mit einem Stand vor Ort: Tito-Keramik kombiniert künstlerische Einzelstücke und serielle Produkte. Foto:Privat/ Tito-Keramik
Auch mit einem Stand vor Ort: Tito-Keramik kombiniert künstlerische Einzelstücke und serielle Produkte. Foto:Privat/ Tito-Keramik

Ergänzend zur breit gefächerten Produktpalette der ansässigen Geschäfte hält das Lutterangerfest zur Zeitumstellung aber noch etwas ganz besonderes bereit: Einen ausgedehnten Kunsthandwerkermarkt und weitere spezielle Stände. „Mit dem Kunsthandwerkermarkt und den vielen Info- und Foodständen möchten wir den Besucherinnen und Besuchern ab diesem Jahr noch mehr Vielfalt am Lutteranger bieten und neben den geöffneten Geschäften weitere Möglichkeiten zum ausgelassenen Sonntagsbummel garantieren”, sagt BONO-Geschäftsführerin Petra Schwill, die das Lutterangerfest seit über zehn Jahren organisiert. Im Rahmen des Festes sind drinnen und draußen die gewohnten Hygienemaßnahmen und ausreichend Abstand einzuhalten.

NATURKOSMETIK, SCHMUCK UND KULINARIK

Zum Kunsthandwerkermarkt kommen echte Experten für hochwertigen Holzbau: Aus dem Eichsfeld reisen „Die Gesundhausbauer“ der Zimmerei Diedrich an und erklären, worauf es beim nachhaltigen, wohngesunden und wertstabilen Bauen ankommt. 
   

Aquarellmalerin Christa Morgenstern bemalt mundgeblasene Glaskugeln aus Lauscha mit eigenen Motiven und bringt ebenfalls ihre selbstgestalteten Post- und Grußkarten mit. Foto:Privat/Galerie Morgenstern
Aquarellmalerin Christa Morgenstern bemalt mundgeblasene Glaskugeln aus Lauscha mit eigenen Motiven und bringt ebenfalls ihre selbstgestalteten Post- und Grußkarten mit. Foto:Privat/Galerie Morgenstern

Nach der ausgiebigen Shopping Tour können sich die Besucherinnen und Besucher des Lutterangerfestes aber erst einmal stärken und kommen an einigen Ständen in den Genuss verschiedener Leckereien. Dazu zählen Bratwurst, Puffer, Döner, Wildfleischspezialitäten, Köstliches von Reddersen Streetfood, der Bulli-Barista, Monkey Burger, dem Geissler Fischwagen, Henning Crêpes und einer bereitstehenden EisApe.

Während man beim Lutterangerfest zur Zeitumstellung alles über Fiat Elektromobilität (Autohaus Periello) wie auch BMW Elektromobilität erfahren kann, informiert das Autohaus Blessin auch über das umfangreiche Angebot von Volvo. Ein paar Stände weiter gibt es Honig aus dem Umland von Göttingen. Über Robinien-, Kornblumen-, Buchweizen-, Majoran- und Edelkastanienhonig hinaus vertreibt Imker Andreas Peter auch Met, Bienenkosmetika und hochwertige Seifen. Ebenfalls zieht eindrucksvoller Schmuck aus Gießharz von Cynthia Maletzki die Besucherinnen und Besucher in seinen Bann. Bei den Schmuckstücken, für die farbenprächtige Blüten aus dem Garten und der Umgebung mit viel Liebe getrocknet und eingegossen werden, handelt es sich um handgemachte Unikate. Die bietet auch Michael Wenzel. Der Kunsthandwerker im Bereich der Holzbearbeitung ist insbesondere auf Drechseltätigkeiten, die Herstellung von Schreibgeräten, Schmuck, Schalen, Dosen und Kugeln spezialisiert. 
      

An einem weiteren Stand führt Heike Richter alle Festgäste in die Welt der Freigeist-Naturkosmetik, hier können wohltuende Badezusätze in Form von Badeöl, Badeperlen, Badepralinen, Bodybutter, Fußbadekonfekt und Peelings erworben werden.

Die jüngste Kundschaft ist mit einer Hüpfburg und einer Torwand bestens versorgt, kann schöne Kinderfotos der Firma Kinderschritte mit nach Hause nehmen und wird von den Ballonkünstlern Farben-Freunde verzaubert: „Zauberstäbe, süße Baby-Ballons und fliegende Mäuse warten auf die Kinder. Ich freue mich schon darauf, denn Kinderlachen ist das Schönste auf der Welt!“, betont Johanna, Gründerin der Farben-Freunde. Weitere Stände betreiben Celia Mollmeier mit ihrer Puppenklinik, Peter Gasczyk, der aus heimischen Hölzern Holzkunst entstehen lässt, Marion und Udo Lange-Hesse, die in ihren Waren Steinbildhauerei und Floristik zu anmutigen Kompositionen verbinden sowie Jörg Meusinger mit Produktenaus der gleichnamigen Holz- und Schmuckwerkstatt. Am Stand daneben präsentiert Verena Große farbenfrohe und zugleich frostsichere Keramik für den Garten. SHZ