Menü
Anmelden
Wetter wolkig
10°/4°wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen

Home Sonderthemen Freizeit & Familie Liebe Göttinger*innen, Liebes Publikum,
11:36 25.09.2020
Das Leben auf der Praça Roosevelt Dea Loher - Gerd Zinck, Andrea Strube | © Thomas Aurin - Vorstellungen 16., 17. und 30. Oktober | jeweils 19.45 Uhr | DT–1

die Zersplitterung der Gesellschaft wird immer offensichtlicher. Das Theater bietet jedoch Orte, an denen Teilhabe, Bildung und Demokratie gestärkt werden. Demokratie benötigt den Streit um die besten Ideen und sie braucht den Konsens, dass auf demokratischem Wege getroffene Entscheidungen von allen mitgetragen werden. In dem Maß, wie die Coronapandemie die Solidarität unserer Gesellschaft in Frage stellt, weil Gesellschaftlichkeit im eigentlichen Sinne, nämlich die Zusammenkunft unterschiedlicher Menschen, in der gesellschaftlichen und politischen Praxis erschwert wurde, wollen wir Ihnen diese Orte gerade jetzt bieten. Die Zeit, die wir erleben, wird von vielen Menschen aus vielerlei Gründen als Krise verstanden. Doch gerade in der Zeit der Krise werden gemeinsame, in Gesellschaft vorgetragene Erzählungen, wie Menschen Krisen und die allumfänglichen Fragen unseres Zusammenlebens meistern, das bedrohte Zusammengehörigkeitsgefühl stärken. Daher laden wir Sie weiterhin in das Deutsche Theater als Ort der analogen Begegnung ein. 

Ihr


Erich Sidler
Intendant
   

1
/
11
Datenschutz