Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen

Home Sonderthemen Bauen & Wohnen Kein Sommernachtstraum: juckende Stiche und kaum Schlaf
07:53 30.07.2019
Die pflegeleichten Spannrahmen passen in nahezu jede Einbausituation. Ihr Gewebe ist langlebig, extrem reißfest und besonders licht- sowie luft durchlässig. foto: hlc/DEflEX
Glaserei und Glashandel GmbH Müller
Baugeschäft Lüer
Ahlbrecht+Jacobsen
Anzeige

„Wir müssen draußen bleiben“ – in Verbindung mit einem Hundeporträt findet sich dieser Hinweis häufig vor Geschäften. Wie gerne würde man sich ein solches Schild an die eigene Haustür hängen – nur mit einer Mücke oder einem anderen Störenfried darauf statt des felligen Vierbeiners.

Doch leider lassen sich die surrenden Quälgeister durch die höfliche Aufforderung nicht davon abhalten, in unser Zuhause vorzudringen. Was wirklich effektiv hilft, sind Insektenschutzgitter, die ungebetenen Gästen zuverlässig den Zutritt verwehren. Das Sortiment umfasst Insektenschutzsysteme für Fenster, Dreh-, Schiebe- und Terrassentüren sowie Plissee-Systeme für Türen und Abdeckungen für Lichtschächte rund um das Haus. Neben den gängigen Maßen sind die Spannrahmen aus stabilem Aluminium auch in Sonderformen wie Dreieck, Rund- oder Stichbögen erhältlich und werden passgenau angefertigt. Die dort eingesetzten hochwertigen Insektenschutzgewebe lassen Licht und Luft hindurch, schützen aber gleichzeitig vor unliebsamem Ungeziefer. Selbstverständlich sind die Rahmen in großer Farbvielfalt erhältlich, sodass nicht nur die Form, sondern auch die Farbe des Insektenschutzes passgenau auf die Optik des Fensters abstimmbar ist. Aber es geht noch persönlicher: modernste Technologie ermöglicht den Druck individueller Motive auf dem strapazierfähigen Schutzgewebe - so passt sich die Installation dem Stil des Hauses an. HLC

Datenschutz