Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen

Home Sonderthemen Freizeit & Familie Jazz erleben und selbst musizieren
11:42 12.06.2019
Schloss Rittmarshausen FOTO: HINZ
Bestattungshaus N. Günther Reinhausen
Dach und Wand Weiss GmbH
Anzeige

Rittmarshausen. Der Kulturverein Rittmarshausen geht mit „KulturohneGleichen“ in eine neue Runde. Seit Januar finden in der Reihe regelmäßig Lesungen, Theaterstücke, Konzerte und besondere Kulturveranstaltungen statt.

„Wir möchten erneut Literarisches, Humoristisches, Nachdenkliches, Musikalisches und Cineastisches vereinen“, so die Organisatoren. So wurden unter anderem verschiedene Kulturgenre zu einem Thema verbunden: Lesungen finden in der freien Natur statt oder ein gemeinsames Kochen wird mit Musik begleitet. Wir haben auch tolle Künstler zusammengebracht. Die Lesung von Christian Römer wird beispielsweise vom Jazzgitarristen Eugen Beidinger begleitet“, verrät Matthias Heintz, Vorsitzender des Kulturvereins Rittmarshausen.

In den kommenden Monaten erwartet Kulturfreunde ein erlebnisreiches Sommerprogramm. Geplant sind das Sommertheater, das Sommerfest und das JazzohneGleichen-Festival. Heintz freut sich auf die anstehenden Veranstaltungen. „Bei gutem Wetter kann man das Sommertheater zum Beispiel mit einer Radtour verbinden.“

Sommerfest in der Kulturscheune

Bereits zum dritten Mal findet das Sommerfest statt, diesmal am Sonntag, 16. Juni, in der Kulturscheune Rittmarshausen. Bei Kaffee und Kuchen können Besucher mit dem Team des Kulturvereins ins Gespräch kommen. „Natürlich wird es auch Live-Musik geben. Diesmal ist eine Jazz-Kombo dabei“, so der Vorsitzende. „Natürlich können auch andere Kulturvereine vorbeikommen.“ Ab 13 Uhr heißt der Kulturverein die Besucher willkommen. Wer möchte, kann sich mit einer Spende beteiligen. „Wir leben eigentlich vornehmlich von Spenden und freuen uns über jede Unterstützung.“

Sommertheater im Schloss

Beim diesjährigen Sommertheater im Schloss Rittmarshausen bringt die „Theatercompagnie Gleichen“ William Shakespeare auf die Bühne. Unter der Leitung von Maja Müller-Bula führt das Ensemble die Komödie an jeweils drei Abenden auf. Mit dem Shakespeare-Stück feiert die Theatercompagnie, eine Laienspielgruppe, ihr Debüt in der Rittmarshausener Kulturscheune. „Das Besondere sind die modernen Elemente, die in das alte Stück integriert worden sind“, erzählt Heintz.

Am Freitag, 21. Juni, und Mittwoch, 28. Juni, wird das Stück um 19.30 Uhr aufgeführt. Eine weitere Veranstaltung am Sonntag, 23. Juni, findet schon um 16 Uhr statt. Die Karten für die Inszenierung kosten 5 Euro pro Person, ermäßigt 3 Euro.

JazzohneGleichen

„Mein Herz schlägt für Jazz“, so Heintz. „Wir haben was Besonderes für unser viertes Jazzfestival geplant.“ Der Kulturverein nimmt während des Festivals gesellschaftliche Themen auf. In diesem Jahr hat sich das Team dem Geschlechterungleichgewicht in der Jazzmusik angenommen. Weibliche Jazzmusiker sind oft weniger anerkannt als männliche. Aus diesem Grund steht das Festival unter dem Motto „Frauen machen Jazz“.

Karten für das Sommertheater und für das Jazz-Festival können unter m.heintz@kulturvereinrittmarshausen.de oder unter Telefon 0172 9341531 reserviert werden. Zudem startet ab 15. Juni ein Online-Vorverkauf unter https://kulturverein-rittmarshausen.jimdo.com. Restkarten sind vor Ort erhältlich. LG

Datenschutz