Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen

Home Sonderthemen Bauen & Wohnen Immobilienträume mit Festpreisgarantie
06:37 23.01.2019
Konzept-Haus-Geschäftsführerin Ilona Nitsch (re.) mit ihrer Mitarbeiterin Sigrid Hanelt. FOTO: HARTWIG

Groß Schneen. Die eigenen Vorstellungen zu großen Teilen selbst in die Hand nehmen – das spielt bei denen, die den Wunsch nach der eigenen Immobilie in die Tat umsetzen, eine immer größere Rolle. Wer sich den Traum vom mietfreien Wohnen in der Region Göttingen erfüllen möchte, der sollte sich für Sonntag, 27. Januar, Zeit für einen Ausflug nach Groß Schneen in die Straße „Im Oberfeld 52“ nehmen.

Dort präsentiert die Firma Konzept Haus zwischen 11 und 16 Uhr ein Highlight ihres Repertoires: Ein Doppelhaus, das Ilona Nitsch mit ihrem Team sowie vielen nahestehenden Handwerksfirmen aus der Region umgesetzt hat.

Das Unternehmen Konzept Haus mit Sitz in Rosdorf ist seit 1984 am Markt und steht für individuellen modernen Hausbau mit Festpreisgarantie. Zum Programm gehören schlüsselfertige, in Massivbauweise errichtete Ein- und Zweifamilienhäuser sowie Doppel- und Reihenhäuser, jedes für sich individuell erstellt. Konzept Haus realisiert Häuser nach der aktuellen Energie- Einsparverordnung. Da die Rosdorfer Firma jede Immobilie nach den Wünschen und Möglichkeiten seiner Bauherren plant, wird die Ausstattung den Vorstellungen der Auftraggeber angepasst. Heizungsanlagen werden entsprechend den örtlichen Gegebenheiten installiert, vorzugsweise mit Wärmepumpentechnik zum Nutzen von Erdwärme ausgestattet. „Großen Wert legen wir auf allumfassende Beratung und Betreuung unserer Kunden über den gesamten Zeitraum des Bauvorhabens“, sagt Ilona Nitsch. Sie ist Geschäftsführerin des Unternehmens. Solch eine Beratung kann lange dauern. aber es lohnt sich. „Wir stellen sicher, dass sich das zur Verfügung stehende Budget mit den Vorstellungen deckt. Denn es nützt nichts, wenn der Traum erstellt wird und sich am Ende zeigt, dass er sich nicht realisieren lässt.“ Denn jeder soll die Chance haben, sich mit dem zur Verfügung stehenden Geld etwas Eigenes aufbauen zu können. Deswegen stellt Konzept Haus am 27. Januar dieses Doppelhaus vor. Es soll zeigen, dass auf einem Grundstück viel Wohnraum geschaffen werden kann. „Bei Grundstücksgrößen ab 500 Quadratmeter aufwärts lässt sich gut das eigene Grundstück genießen. Es ist günstiger als wenn man es alleine kauft und bebaut“, so Nitsch.

Zum Realisieren der Kundenwünsche engagiert Konzept Haus erfahrene Fachbetriebe aus der Region. Ilona Nitsch: „Auf eine gute Zusammenarbeit mit den Fachbetrieben legen wir großen Wert. So ist über die Jahre ein gutes Miteinander entstanden. Unsere Kunden können sich auf ein gutes Zusammenwirken von Konzept Haus und den am Bau beteiligten Firmen verlassen.“ MAH


Am Tag der Besichtigung sind die Wände einer Haushälfte mit Malereien von Ilona Nitsch versehen. FOTO:_HARTWIG
Am Tag der Besichtigung sind die Wände einer Haushälfte mit Malereien von Ilona Nitsch versehen. FOTO:_HARTWIG

Wer sich den Wunsch vom Immobileneigentum erfüllen und sich über die Leistungen der Firma Konzept Haus informieren möchte, der trifft am Sonntag in Groß Schneen auf die richtigen Ansprechpartner.

Gesammeltes Fachwissen

Aber es sind nicht nur künftige Bauherren, die fündig werden. Auch die, die sich ihren Traum vom Eigenheim bereits erfüllt haben oder sich als Heimwerker fortbilden wollen, sind willkommen. „An unserer Ausstellung nehmen befreundete Firmen teil und werden selbst als Aussteller aktiv“. Und so werden am Sonntag in Groß Schneen auch die Leute zufrieden gestellt, die Informationen zu den Themen Ofen-, Heizungs- und Treppenbau wünschen. „Die Besucher erhalten – wenn gewollt bei Grillgut und Getränk – kompetente Antworten und Tipps aus erster Hand“, lädt Geschäftsführerin Nitsch zum Besuch am 27. Januar ein, während sie gemeinsam mit ihrer Mitarbeiterin Sigrid Hanelt durch eine Doppelhaushälfte führt.

Hochwertige Ausstattung

Es gibt einen Hauswirtschaftsraum samt energieeffizienter Erdwärmeheizung. Auf etwa 130 Quadratmetern verteilen sich dann fünf Zimmer, darunter ein offener Koch-/Wohnbereich sowie eine große Terrasse im Außenbereich. Das Badezimmer ist hochwertig ausgestattet und verfügt über eine ebenerdige Dusche. Eine Wohnraumtreppe führt bis unters Dach, und das gesamte Haus besitzt eine großzügige Elektroausstattung mit vielen Anschlüssen. Kurz: Es ist ein Haus für Jung und Alt, weil es seniorengerecht und barrierefrei erbaut worden ist.

Malereien am Besichtigungstag

Ilona Nitsch hat sich etwas Besonderes einfallen lassen. „Kunst trifft Architektur“, lautet das Motto. „Meine Arbeiten zu präsentieren ist mir wichtig. Alleine schon um zu zeigen, wie der Ausgleich zu meinem Beruf aussieht“. Die Malereien zeigen die andere Seite der Firma Konzept Haus. Die Besucher erwartet am 27. Januar eine mit Ölmalereien, Aquarellen, Kreidezeichnungen und Spachtelungen farbenfroh aufgewertete Doppelhaushälfte. Die Schau ist so vielseitig, dass Ilona Nitsch jeden mit ihrer Kunst bedienen könnte. MAH

Datenschutz