Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
2°/0°bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen

Home Sonderthemen Gesundheit Göttingen: Hilfe nach orthopädischen Verletzungen
13:51 11.12.2020
FOTO: shauking – pixabay.com

Beim Skifahren stürzen oder beim Sport umknicken: Das ist schnell passiert. Für die Genesung braucht es Geduld, eine professionelle Therapie – und bei Bedarf auch Hilfsmittel wie etwa Kompressionsstrümpfe.

Nach Verletzungen oder Operationen an den Beinen bilden sich häufig sicht- und tastbare Flüssigkeitsansammlungen im Gewebe: Schwellungen oder Ödeme. Dann können spezielle medizinische Kompressionsstrümpfe unterstützen, indem sie effektiv Schwellungen vorbeugen und diese reduzieren. Der „medi Rehab one“ unterstützt beispielsweise laut Herstellerangaben die Ödemtherapie nach unterschiedlichen orthopädischen Eingriffen und Verletzungen. Er vereine die medizinische Kompression mit einer neuen Stricktechnologie und einigen Details, welche die Handhabung erleichtern sollen.

Nach einer Verletzung kann es dauern, bis das gewohnte Alltags- und Sportprogramm wieder aufgenommen werden kann. Dann heißt es: einen langen Atem beweisen. Die gute Nachricht? Die Geduld wird belohnt – mit Stück für Stück mehr Lebensqualität. Auch Etappensiege dürfen gefeiert werden. Sie motivieren, weiterzumachen. Positive Gedanken können ebenfalls wahre Wunder bei der Genesung vollbringen – und mit guter Laune gehen alle Übungen und notwendigen Maßnahmen gleich viel besser von der Hand.

Regeneration ist dabei immer Teamwork: Der behandelnde Arzt, Physiotherapeut und der Patient arbeiten dafür Hand in Hand. Und natürlich gehört das richtige Hilfsmittel dazu. Die Experten im medizinischen Fachhandel beraten dazu und fertigen Bandagen, Kompressionsstrümpfe und Co. passgenau an. ots