Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen

Home Sonderthemen Gesundheit Gehen ist die beste Medizin
11:02 19.07.2019
FOTO: KARELNOPPE - FOTOLIA.COM

Auslöser für die Einschränkung oder den Verlust der Gehfähigkeit kann ein Trauma sein wie eine Fraktur, eine orthopädische Ursache wie ein künstliches Hüftgelenk oder eine neurologische Erkrankung wie ein Schlaganfall, Multiple Sklerose oder Morbus Parkinson.

Die Gangschule hat daher schon immer einen zentralen Platz im Aufgabengebiet von Physiotherapeuten, und in der Rehabilitation der Gehfähigkeit steht das intensive Üben des Gehens eindeutig im Vordergrund.

Seit einigen Jahren eröffnen sich durch die gerätegestützte Gangschule neue Perspektiven für Betroffene. Klinische Studien haben gezeigt, dass durch die moderne Laufbandtherapie die Gehfähigkeit noch rollstuhlpflichtiger Schlaganfallpatienten im chronischen Stadium stärker verbessert wurde als durch konventionelle Behandlung.

Ausgewiesene Experten arbeiten auch in Göttingen etwa mit einem als Medizingerät konzipierten Laufband mit Sicherheitsbügeln und Fallstopp. Dabei könne die Laufbandtherapie auch als Training der kompletten „Funktion Gehen“ in der Behandlung nach einzelnen physiotherapeutischen Techniken eingesetzt werden, so die Therapeuten.

Und das bei größtmöglicher Sicherheit für den Patienten und mit einem stark vereinfachten Handling durch den Therapeuten. Weiterhin liefert die Laufbandtherapie nachvollziehbare Messwerte für Befundung und Therapieverlauf, und ermöglicht einen schnelleren und nachhaltigen Behandlungserfolg. r

Datenschutz