Menü
Anmelden
Wetter heiter
25°/2°heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen

Home Sonderthemen Freizeit & Familie Blaufilter für die Augengesundheit
14:54 07.02.2020
FOTO: ALOIS GROBECKER

Seit 20 Jahren bietet „draeger + heerhorst“ seine Dienstleistungen rund um Augenoptik und Hörgeräteakustik auch im Eichsfeld an. Im Jahr 2003 hat das Unternehmen, das im vergangenen Jahr seinen 150. Geburtstag feiern konnte, das Angebot um ein Geschäft in Gieboldehausen erweitert.

„Wir sind froh, in Gieboldehausen präsent zu sein“, sagt Geschäftsführer David Gerlach. Einerseits meint er damit seine eigene Dienstleistung vor Ort. Zusätzlich aber freut er sich, dass draeger + heerhorst mit dazu beiträgt, dass sich die geschäftliche Situation in Gieboldehausen positiv entwickelt und das Angebot aller Einzelhändler im Sinne der Lebensqualität von den Bewohnern gut angenommen wird.
          

Bereich Hörgeräte wird ausgebaut

Hörgeräteakustik ist eine zusätzliche Sparte, welche das Kerngeschäft der Augenoptik bei draeger + heerhorst ergänzt und für die das Unternehmen in Duderstadt lange bekannt ist. Nun ist dieser Bereich auf die Dependance in Gieboldehausen ausgeweitet worden. „Dort können wir Hörgeräte reinigen und kleine Reparaturen vornehmen“, erläutert Gerlach. „Wir haben in Gieboldehausen alles vor Ort, um die Geräte mit bestem Service am Laufen zu halten.“ Individuelle Einstellungen jedoch können vorläufig nur in Duderstadt vorgenommen werden. „Viele Gieboldehäuser fragen uns, wann der komplette Service auch in Gieboldehausen angeboten werde.“ Diese Rundumversorgung möchte Gerlach selbstverständlich auch seinen Kunden in Gieboldehausen ermöglichen, und kündigt eine entsprechende Erweiterung in der nächsten Zeit an. „Unser Ziel ist, dass wir alle Anliegen die das Thema Hörgeräte betreffen, auch in Gieboldehausen in die Hand nehmen können.“
      

Aktuelle Sonnenbrillenmode ab Februar

Das Frühjahr kommt, und mit dem Fortschreiten der Jahreszeiten auch das hellere Licht. Ab Februar sind die neuen Kollektionen von Sonnenbrillen verschiedener Hersteller zu haben. Was jedoch in Zusammenhang mit Sonnenlicht auch ein Thema ist, ist neben der Helligkeit das Blaulicht.

Augenoptikerin Katja Behrmann (li.) und Augenoptikermeisterin Viktoria Brams freuen sich: „Ab Februar sind die neuen Sonnenbrillen bei uns im Geschäft.“ FOTOS: HARTWIG
Augenoptikerin Katja Behrmann (li.) und Augenoptikermeisterin Viktoria Brams freuen sich: „Ab Februar sind die neuen Sonnenbrillen bei uns im Geschäft.“ FOTOS: HARTWIG
Die Rundumversorgung in Sachen Hörgeräte möchte draeger + heerhorst-Geschäftsführer David Gerlach auch seinen Kunden in Gieboldehausen ermöglichen. Er kündigt eine entsprechende Erweiterung seines Geschäfts in der Marktstraße für dieses Jahr an.
Die Rundumversorgung in Sachen Hörgeräte möchte draeger + heerhorst-Geschäftsführer David Gerlach auch seinen Kunden in Gieboldehausen ermöglichen. Er kündigt eine entsprechende Erweiterung seines Geschäfts in der Marktstraße für dieses Jahr an.

Blaulichtfilter schützt die Netzhaut

David Gerlach stellt die Technik vor, die in bestimmte Brillengläser „eingebaut“ ist. „Solch ein Blaufilter bewirkt, dass schädliches UV-Licht nicht mehr die Netzhaut erreicht, wo es großen Schaden anrichten kann. Vorher wird es von den Brillengläsern geblockt.“ Mit dieser Art von Brillenglas, das draeger + heerhorst zur Verfügung steht, werde der Bereich bis 420 nm, also der blau-violette Bereich des Lichtspektrums, stark reduziert und das Auge sehr gut vor hochenergetischem Licht geschützt. „Es ist von der Sache her noch gesünder als eine Sonnenbrille, deren Aufgabe es ist, sowohl vor Blendung als auch vor UV-Licht zu schützen. Allerdings sind Sonnenbrillen nicht für den Bereich bis 420 nm ausgelegt.“

Augenschutz für alle Lebenslagen

Da es sich lediglich um speziell behandelte Klarsichtgläser handelt, eignen sie sich für alle Lebenslagen. Die Netzhaut wird geschont, was dazu führt, dass Grauem Star und weiteren Netzhautschäden vorgebeugt werden kann. Der Graue Star etwa, also die altersbedingte Eintrübung der Augenlinse, wird durch den Einfall blau-violetten Lichts noch beschleunigt.

Durch die zunehmend häufige und zeitintensive Nutzung digitaler Bildschirme, erreiche außerdem eine Überdosis dieses Lichts die Augen. Das beeinträchtige die Augengesundheit und begünstige das Entstehen von Augenkrankheiten, so Geschäftsführer Gerlach. Zwar steuere blauviolettes Licht als Teil der Sonneneinstrahlung den Melatonin-Spiegel und sorge für Wohlbefinden. Aber zuviel davon könne zu ernsten Schäden führen. Seit November sei das Interesse am Blaulichtfilter in Brillengläsern angestiegen. Es werde mehr auf die eigene Augengesundheit geachtet, so David Gerlach. „Dies ist ein Thema, das wir 2020, parallel zu unserer Hörgeräteakustik, ausbauen werden.“ mah

Kontakt:
draeger + heerhorst
37434 Gieboldehausen
Marktstraße 1
Telefon: 0 55 28/99 95 99
www.draegerundheerhorst.de
seeyou@draegerundheerhorst.de
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 9 – 18 Uhr
Sonnabend 9 – 13 Uhr

Datenschutz