Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen

Home Sonderthemen Gesundheit Avinio unterstützt bei psychischen Erkrankungen
16:04 11.09.2019

Göttingen. Bei psychischer Instabilität kann das Leben zur Last werden: einen Einkauf machen, der Gang zum Arzt oder bürokratische Angelegenheiten klären – das alles kann plötzlich unüberwindbar werden. Die Ambulante Hilfe Avinio aus Göttingen unterstützt Menschen mit einer psychischen Erkrankung und/oder einer Suchterkrankung, ihr tägliches Leben zu meistern. Die Betroffenen werden von erfahrenen Ansprechpartnern betreut. Sie helfen ihnen dabei, wieder ein selbstbestimmtes Leben in der Gemeinschaft zu führen. In vertraulichen Einzelgesprächen können Probleme besprochen werden. Das Angebot des Avinio-Teams richtet sich individuell nach dem Hilfebedarf: So können die Betroffenen handlungsorientierte Unterstützung erhalten, wie zum Beispiel die Begleitung bei Behördengängen oder zu Arztterminen. Das Avinio-Team unterstützt aber auch in Krisensituationen.
         

Seit 2016 existiert zusätzlich der Treffpunkt „C-Avinio“ an der Roten Straße 29: Betroffene haben die Möglichkeit, sich dorthin zurückzuziehen, aber auch mit anderen in den Dialog zu kommen und sich in entspannter Atmosphäre auszutauschen. Die Kollegen des „C-Avinio“ bieten unter anderem Wanderungen, gemeinsames Frühstücken und weitere kreative Aktivitäten an. Die Ambulante Hilfe Avinio befindet sich an der Weender-Landstraße 8-10, zwischen dem Campus und der Esso-Tankstelle.

Informationen gibt es unter www.avinio.net, per Mail an info@avinio.net oder unter Telefon 05 51 / 5 08 59 30. Das „C-Avinio“ (Rote Straße 29, Eingang Kurze-Geismar-Straße) ist unter der Nummer 05 51 / 70 20 09 81 erreichbar. R

Datenschutz