Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen

Home Sonderthemen Freizeit & Familie Außer Kontrolle
10:11 12.04.2019
Daniel Mühe, Christoph Türkay © Isabel Winarsch

»Das Deutsche Theater Göttingen ist außer Rand und Band: Noch nie wurden auf seiner Bühne so viele Türen geknallt. Doch die Komödie ›Außer Kontrolle‹ ist mehr als ein Spaß für alle. Die Inszenierung von Antje Thoms kann man auch als feine Analyse verstehen … Auf jeden Fall ist sie temporeich und vielschichtig … Christoph Türkay ist in der Rolle des Richard Kleiber vom ersten Augenblick die beherrschende Figur auf dieser Bühne … Antje Thoms und Matthias Heid ist mit dieser Inszenierung mehr als eine Übersetzung ins Niedersächsische gelungen. Sie zeigen uns, dass die Kontrolle dann doch bei ganz anderen als den vermeintlich Mächtigen liegt … Mit donnerndem Applaus sichert das Göttinger Publikum die Unterstützung zu.« Thomas Kügler, Harzkurier 8.3.2019

DT - Am Puls Das Theaterfestival

Regie Antje Thoms Bühne Florian Barth Kostüme Ilka Kops, Antje Thoms Musik Jan-S. Beyer Dramaturgie Matthias Heid Mit Jan-S. Beyer, Gaby Dey, Lutz Gebhardt, Nikolaus Kühn, Roman Majewski, Marco Matthes, Daniel Mühe, Mirjam Sommer, Christoph Türkay, Paul Wenning

Weitere Vorstellungen
20. April | 23. Mai | 4. Juni jeweils 19.45 Uhr | DT–1 12. Mai um 15.00 Uhr | DT–1


Daniel Mühe, Volker Muthmann, Florian Donath, Christoph Türkay © Thomas Müller
Daniel Mühe, Volker Muthmann, Florian Donath, Christoph Türkay © Thomas Müller

In Shakespeares ›Tragödie des Ehrgeizes‹ bringen übernatürliche Kräfte und die Machtgier eines Geschlechts die natürliche Ordnung ins Wanken. Daraus ergibt sich eine Spirale der Gewalt, an deren Ende Mord, Verrat und Wahnsinn stehen.

Regie Christoph Mehler Bühne und Kostüme Jennifer Hörr Musik David Rimsky-Korsakow Dramaturgie Verena von Waldow Mit Gabriel von Berlepsch, Florian Donath, Daniel Mühe, Volker Muthmann, Judith Strößenreuter, Christoph Türkay

Premiere 13. April | DT–1

Weitere Vorstellungen
17. und 26. April | 3. Mai | 3. Juni jeweils 19.45 Uhr | DT–1

2
/
5
Datenschutz